E X P R E S S I O N.

 


i like people who have a sense of individuality. i love expression and anything awkward and imperfect, because that’s natural and that’s real.


Heute gibt es ein etwas unspektakuläres Outfit. Nicht unspektakulär was die Zusammensetzung betrifft, sondern unspektakulär, weil alles von H&M ist.

Wir hatten einen wunderschönen Mädels-Tag. Shoppen in der Stadt, Gemüsepfanne zum Mittag, ein kleines Photoshooting und dann Sex And The City Marathon bis spät in die Nacht.


Eigentlich wollte ich einen riiiiiesigen Hut, nochmal als Erinnerung an den Sommer. Sozusagen.
Natürlich war dieser aber nicht mehr erhältlich. Typisch. Ewig zu geizig und jetzt ist er weg vom Fenster. Egal, dafür habe ich mich in diesen Hut hier verliebt. Schlicht und auch im Winter tragbar.

Dazu ein toller schwarzer Poncho...naja eigentlich eher eine Jacke. Der Stoff ist auch toll.-mal was anderes. Was ich allerdings darunter trage ist noch viel, viel unspektakulärer: ein schwarzes DIVIDED Top für, last mich lügen, 5€ und einen DIVIDED Stoffrock, ebenfalls für 5€ im H&M Shop eures Vertrauens erhältlich.




Jacke 29,99€, Hut 9,99€ erhältlich bei H&M


S O P H I E & S U I N

http://www.pinterest.com/pin/405112928954491728/
Suin.

http://www.pinterest.com/pin/405112928954491969/

Sophie.


Heute hatte ich spontan Lust, alte Bilder zu bearbeiten. Das erste von Suin wurde letztes Jahr im Herbst gemacht. Das zweite von Sophie wurde dieses Jahr im Frühling geschossen.

Was sagt ihr dazu?
 
donnnnn't forget my giveaway einen post drunter! ♥


부다페스트 GIVEAWAY!

 
나는 일주일 안에 부다페스트로 갈꺼야 ♥

In einer Woche fliege ich nach Budapest. Endlich wiedeeeeer! ♥
 
Da ich zwei Tage alleine in meiner Stadt verbringe (zum ersten Mal übrigens), habe ich eine kleine Übersicht mit den Dingen kreiert, die ich am liebsten besuchen würde.
Außerdem eine kleine Liste mit Schnickschnack, der für mein Travel Guide wichtig sein könnte.

Und jetzt kommt ihr ins Spiel:

Welche Dinge über Budapest interessieren euch?
Was würdet ihr gerne wissen und sehen?

Unter allen Fragen bzw. Anfragen verlose ich ein Budapest-Überraschungspaket + eine kleine koreanische Überraschung!
- nicht nur Souvenirs ;)
 
Was ihr dafür tun müsst?
Hinterlasst unter diesem Post ein Kommentar, das mit "#frombudapesttoseoul" beginnt + Frage, euren Namen und eure E-Mail Adresse!
Aber nicht nur der Gewinner bekommt einen Preis, sondern alle veröffentlichten Posts werden mit dem Fragesteller verlinkt (falls Blog vorhanden)
Teilt ihr diesen Post auf eurem Blog, bekommt ihr ein Zusatz-Los! Dafür hinterlasst mir bitte noch den Post-Link! ;)

Ready? Go!
 
(läuft bis zum 09.09.2014 nur innerhalb Deutschland)



K O R E AN B E A U T Y 바비펫




Nicht ohne Grund gibt es zur Zeit so viele Beauty-Blogs, die sich mit koreanischen Produkten befassen.

Für die, die es noch nicht wussten: ich bin völlig und komplett in Korea verliebt.
Und das nicht standartmäßig durch KPOP, koreanische Musik, neiiiiin, durch die Sprache habe ich mein Herz verloren.
Es kommt mir wie gestern vor, als ich in die koreanische Gemeinde hier in Leipzig gegangen bin, um an einem Kunstworkshop teilzunehmen, zu dem mich eine ehemalige Freundin geschleppt hat.

Nach dem Kunstworkshop und einer Lektion in Kimchi, wurden wir zu einer Probestunde koreanisch eingeladen, die wir natürlich mit Kusshand angenommen haben.
Bereits nach der ersten Unterrichtsstunde war ich völlig verknallt und ziehe es bis zum heutigen Tag ( und noch viel weiter ) durch. Mittlerweile ist es nicht nur die Sprache, die mich mit Korea verbindet. Ich habe tolle Freunde kennengelernt, mit tausenden von koreanischen Dramen mitgeheult und die koreanische Küche kennengelernt (Rezepte folgen).

Aber nicht nur diese Dinge interessieren mich. Die Frage: Wieso zur H**** haben die Koreaner immer so ein tolles Make Up oder Wie zur H**** pflegen sie ihre Haut?

Koreanerinnen haben teilweise schreckliche Haut. Sie ist viel empfindlicher als die Deutsche und Pickel & Co bleiben gerne durch Narben für immer eingebrannt. Kein Wunder also, dass sie tolle Beautyprodukte auf den Markt werfen, mit denen das Hautbild verfeinert werden soll.

Eines meiner ersten koreanischen Beautyprodukte möchte ich euch heute vorstellen.

딸기 톡스파잉 마스크 바비펫
Strawberry Maske von Baviphat



Die beruhigende Gesichtsmaske mit Sebum Control verschönert den Tag allein schon durch den frischen Erdbeerduft und die tolle, extrem süße Verpackung.
Zwar gibt es einen kleinen Löffel in der Packung (zum auftragen), der aber keinen wirklichen Nutzen hat, denn mit den Fingern lässt es sich viel einfacher auftragen. Nach und nach trocknet die Maske und nach 20 Minuten könnt ihr sie mit lauwarmen Wasser wieder abspülen.

Die Haut fühlt sich nach der Maske viel sauberer und weicher an.
 
 
 
Um die Maske zu bestellen braucht ihr weder Kreditkarte noch Visa. Außerdem braucht ihr auch keine Angst vor potentiellen Zollkosten haben. DEEEEENN die Maske sowie einige andere Produkte könnt ihr schnell und einfach auf Amazon bestellen!

Die Maske ist für 19,99€ erhältlich. Ein teurer Spaß, der sich aber definitiv auszahlt!

xoxo


W H O L E D I F F E R E N T.


have you ever had that feeling that you’d like to go to a whole different place and become a whole different self?
 
Ein sehr spontanes kleines Shooting, welches wir heute hatten. Eigentlich wollten wir meine Wohnung streichen und uns mit Cupcakes vollstopfen, aber bereits nach einer Wand hatten wir keine Energie mehr und haben uns für eine bessere Alternative entschieden. Shoppen.

Oberteil: Vintage, Hose: Pimkie, Schuhe: H&M
 
 
Hier noch ein kleines Outtake Foto. Findet ihr es auch so komisch, euch selbst lachen zu sehen?
 
 
xoxo

S T R A W B E R R Y CUPCAKES

 
 
“morning is my favorite time of day. it’s like everything’s starting out fresh and new. i begin to get sad around noontime, and i hate it when the sun goes down. i live with those same feelings day after day.
 
 
Heute gibt es ein paar leckere Cupcakes. Mal wieder. Zur Zeit liebe ich es Cupcakes zu backen. Nichts anderes, nur Cupcakes.
 

 

Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ich muss ganz ehrlich sein. Für mich nicht.
Mein Kaffee ist alles, wonach sich mein Herz sehnt, sobald ich erwacht bin. Vor allem Süßspeisen stehen bei mir auf meiner Hass-Liste (...vor 14Uhr!?)
 

Deshalb gibt es diese leckeren Cupcakes auch nicht zum Frühstück, sondern zum Kaffee. Trotzdem möchte ich sie euch nicht vorenthalten und euren Appetit ein wenig ankurbeln. :)
 


Rezept
 
Muffin
♥  50g Schokolade (weiße)
125g Butter
♥  20g Zucker
♥  2 Eier
♥  125g Mehl
 ♥  1/2 Packung Backpulver

Buttercreme
♥  1/2 Packung Puddingpulver
♥  250ml Milch (für den Pudding)
♥ 100g Butter
♥ 20g Puderzucker
♥  1 Eigelb
♥ 20g Erdbeermarmelade oder pürierte
Erdbeeren und einen Schuss Zitronensaft

 
Zuerst müsst
 ihr den Pudding für die Buttercreme kochen! Dieser muss erst einmal abkühlen und fest werden. Dafür nehmt ihr die Hälfte der Puddingpackung und folgt den Anweisungen auf der Rückseite. -bedenkt, dass ihr dafür auch nur die halbe Menge an Milch benötigt!

 Dann könnt ihr den Pudding an einen ruhigen Ort stellen und abkühlen lassen. Währenddessen könnt ihr die Muffin-Masse "erschaffen" :)

Dafür nehmt ihr ca. 25g oder ein bisschen mehr von der Butter ab und lasst sie in einem Topf langsam schmelzen. Ist sie flüssig nehmt ihr den Topf von der Herdplatte und schmelzt die Schokolade in der warmen Butter. Immer rühren, immer rühren :)

Die restliche Butter schlagt ihr mit dem Zucker schaumig. Gebt nach und nach erst die Eier, dann das Mehl und das Backpulver nach. Zum Schluss kommt die geschmolzene Schokolade hinzu.

Den Teig nun gleichmäßig in die Muffinförmchen geben. Er müsste für 12 Muffins reichen! :)
 
Bei 180° ca. 15-20min in den Ofen

Sobald sie fertig sind müssen sie abkühlen, bevor die Buttercreme drauf kommt.
In dieser Zeit könnt ihr sie schon vorbereiten (insofern der Pudding schon kühl und fest ist.

Zunächst schlagt ihr das Ei schaumig und gebt die Butter hinzu. Dann noch den Puderzucker und nach und nach den Pudding.
Zum Schluss könnt ihr die Erdbeermasse unterrühren. Alternativ (vielleicht sogar einfacher) könnt ihr statt Vanille Pudding, Erdbeerpudding nutzen und erspart euch den Schritt mit der Marmelade/mit den Erdbeeren. Oder ihr nutzt Erdbeermilch-Pulver. Aber Achtung! Seeeeeeeehr süß!
 
Füllt die Crememasse in einen Spritzsack und verziert die kalten! Muffins.
Dann ab in den Kühlschrank bis die Creme fest geworden ist und fertig sind eure Kaffee Cupcakes!
 
 
Gefällt euch das Rezept?
xoxo