부다페스트 룩

 
 
Und zum Sonntag gibt es mein erstes Outfit in Budapest zu bewundern.
Wenn man es so sieht, war es mein letztes, aber ich fange einfach mit dem an, welches mir am besten gefallen hat. :)

 
 

Dieses Kleid musste mich mehr als 1x überzeugen, bevor ich es bei #BERSHKA gekauft habe. Seitdem bin ich allerdings auf der 7ten Wolke (naja...ich hatte es auch im Flugzeug an...) und glücklich, es gekauft zu haben. Es kostete mich umgerechnet 30€, war also verkraftbar. Ich verstehe nur leider immer noch nicht ganz, wieso Shops wie Bershka, Stradivarius und Pull&Bear nicht hierzulande auffindbar sind. Verstehe einer die Deutschen.




Ja ich weiß, nem szabad, Júdith. Rauchen ist Gift für Körper und Seele. Ich verspreche dieses Laster nach und nach zu reduzieren und aufzuhören. - schmeckt nicht mal.

Der Hut ist von H&M, die Schuhe auf dem ersten Bild sind von BASS und zu den Schuhen auf den unteren Bildern komme ich noch. ;) Die Tasche wurde mir bei TK Maxx geschenkt. Ich kann euch leider nicht verraten von welcher Marke, sie besitzt leider kein Etikett.
Ich trage meinen geliebten MAC Lippenstift, zwei Posts drunter könnt ihr mehr darüber lesen.

Ich hoffe euch gefällt das Outfit. Falls es Kritik gibt und konstruktiv mit Namen hinterlassen wird, nehme ich sie gerne entgegen! Habt noch einen wunderschönen verregneten Sonntag mit Tee und euren Lieblingsfilmen, -Serien oder -Büchern!

Ahoi!



judithluadventures.tumblr.com


# F R O M B U D A P E S T T O S E O U L





Heute gibt es meinen ersten kleinen Travelguide, und zwar zu Ina's Hashtag.

Sie ist die glückliche Gewinnerin meines GIVEAWAYS und kann ihre Überraschung in den kommenden Tagen in Empfang nehmen.

Hier nochmal ihr Blog (klick), vielleicht teilt sie ihre Überraschung ja mit euch :)


♥ Wo kann man in Budapest am besten essen?
 




Wollt ihr ein angesagtes Szeneviertel in Budapest besuchen, fahrt zur Kazinczy Utca. Habt ihr Lust auf japanische Ramen, fahrt zur Kazinczy Utca. Für umgerechnet ~4€ bekommt ihr dort eine riesige Schüssel Ramen und eine tolle Atmosphäre. Die Bedienungen sind auch sehr freundlich und man hat vom Fensterplatz aus einen tollen Blick auf's Geschehen.
 

 


Information: Ramenka
https://www.facebook.com/ramenka.official
Kazinczy Utca 9, Budapest
 Metro M2 Station: Astoria

Meine Meinung: es ist etwas schwer über japanische Ramen zu urteilen, da ich nie in Japan war ( noch nicht ). Im Ramenka schmecken die Ramen definitiv anders als im Umaii in Leipzig. Der Geschmack ist wahrscheinlich an den ungarisch / europäischen Geschmack angepasst und schmeckte nicht so "exotisch" wie im Leipziger' Umaii. Daher konnte ich den Ramen nicht so viel abgewinnen. Kinga haben sie allerdings super geschmeckt, und vielleicht trifft es auch euern Geschmack!? :)


Duran Szendvics (Aussprache: Sandwich) gehört zu meinem täglichen Morgenritual. Hier frühstücke ich fast jeden Tag. Und manchmal gibt's hier auch noch einen Zwischensnack. Für 295ft (~ 90cent) bekommt ihr ein super süß belegtes Brot. Man mag meinen: davon wird man doch nieeeemals satt. Wird man aber.
Mein absoluter Liebling: Lachsbrot. Das mit Garnelen ist aber auch mega lecker. Und generell einfach alle.........oah da brummt mir der Magen. Allein dafür lohnt es sich immer wieder zurück zu kommen.
Information: Duran Szendvics, gleich in der Innenstadt
Bajcsy-Zsilinszky Út 7, Budapest 1065

♥  Wo kann man die beste einheimische Spezialität probieren?


Wenn man original ungarisches Essen probieren möchte, sollte man in mein Lieblingsrestaurant direkt an der Donau gehen: Dunacorso.

Da ich mit ungarischem Essen aufgewachsen bin, ist es sehr schwer meinem Geschmack gerecht zu werden. Hier schmeckt es aber original nach Oma, Mama und Papa. Auf dem Bild oben seht ihr mein ungarisches Lieblingsessen. Paprikahuhn (Pörkölt) und Nockerln, zudem noch
foie gras, Gänsestopf-Leber. Ich muss ehrlich sagen, sie ist super lecker. Aber als ich es bestellte dachte ich an einfache Gänseleber und habe erst im nachhinein gemerkt, um welche Art es sich genau dabei handelt. Eigentlich habe ich somit ein Stückchen Tierquälerei gegessen und werde beim nächsten Mal anmerken, dass ich diese bitte nicht auf meinem Teller vorfinden möchte.
Allerdings ist es jedem selbst überlassen ob er sie möchte oder nicht. :) Ich möchte nicht urteilen.

Informationen: Ein guter, fairer Preis für ein gutes Essen.
https://www.facebook.com/DunacorsoRestaurant
http://www.dunacorso.hu
Vigadó Tér 3. , 1051 Budapest

Die Bedienungen sind freundlich und sprechen neben ungarisch auch englisch und ein wenig deutsch.
Die Karten gibt es ebenfalls in ungarisch, englisch und deutsch. Am Abend gibt es Live-Musiker und wenn man draußen sitzt, hat man einen super Blick auf die andere Seite der Donau, Buda.

♥ Wo finde ich das nächstbeste, süße Café für faule, schöne Tage?



Wenn man im Guru Hostel übernachtet, welches ich wirklich nur empfehlen kann (Post dazu folgt noch) ist das nächstbeste Café meiner Meinung nach das Mai Manó zwischen Opera und Oktogon (Metro 1)
Auf der Suche nach Frühstück hat es uns im April hier her verschlagen, am Montag (?) waren wir wieder dort. Dass dieses Café wirklich gut ist, erkannten wir daran, dass ein bekannter ungarischer Schauspieler direkt neben uns saß und sich ein morgendliches Bier gönnte.
Für 750ft (~ 2,20€) bekommt man zum Beispiel ein Croissant ( man kann zwischen Schoko, normal etc.) wählen und einen Kaffee. Aber es gibt noch viele andere Frühstücksmenüs, ähnlich günstig.
Die Bedienungen sind auch sehr nett und die Location toll. Das Café liegt in einer Querstraße der Andrassy Ut, der Premiumstraße Budapests.

Information: Nagymező Utca 20


 
 

Okay, ich glaube wenn es um den Sugarshop geht sagen Bilder mehr als tausend Worte.

Unten kann man kawaii Schnickschnack kaufen, sowie Candy und oben kann man Kaffee trinken und lecker Küchlein essen.
Informationen: sugarshop.hu Paulay Ede Ut 48

In Budapest gibt es wirklich an jeder Ecke süße Cafés mit toller Location und Besonderheiten. Diese Liste könnte wahnsinnig lang werden. :)

Wenn ihr noch mehr tolle Locations in Budapest finden möchtet, dann geht einfach auf meinen Travel-Blog judithluadventures.tumblr.com :)

Danke an alle, die an meinem Gewinnspiel teilgenommen haben. Es wird sicher nicht das letzte sein und ich hoffe wirklich, viel mehr Leuten Budapest schmackhaft gemacht zu haben. Es folgen weitere Bilder, Outfits etc. Also bleibt dran!

xoxo

B U D A P E S T. shoppinghaul


 
Zugegeben, in Budapest lasse ich immer die kleine Prinzessin auf der Erbse heraus hängen. Das geht Kinga immer ganz schön auf die Nerven. Generell könnten wir unterschiedlicher nicht sein. Sie sparsam, ich möchte jeden einzelnen Cent verschwenden (natürlich ist ihre Einstellung zum Geld gesünder)

Sie hat einen komplett anderen Männergeschmack als ich. Sie liebt Berlin, ich hasse es. Ich liebe Ungarn, sie hasst es.
 
Aber in manchen Punkten ähneln wir uns dann doch sehr: Essen (besonders Koreanisches und unser beider ungarisches Lieblings-Essen "Pörkölt"), schlafen und die Mode.

Seitdem ich ein paar Pfündchen verloren habe, hat sich unser gemeinsamer Urlaub zum Kleidertausch entwickelt. ....ich trug mehr von ihr....

Natürlich werden in den kommenden Wochen viele Outfitfotos folgen. Also stay tuuuuned!
 



MAC COSMETICS


Ja, nachdem ich 4x innerhalb eines Jahren in den MAC Shop auf der Vaci (Aussprache [[w.a.t.z.i]]) Utca ([[u.t.z.a]]) ging, und dann doch auch wieder leer raus ging habe ich mich jetzt dazu entschlossen: ich gönn mir was. Ich bin kein bisschen vermögend, hatte aber ein paar Ersparnisse auf den Kopf hauen wollen. Seit 6 Jahren (OMG ich bin so allllt) trage ich den immer gleichen billigen Lippenstift. Rote Lippen gehören fast schon zu meinem Erkennungsmerkmal, wieso also nicht mal etwas tiefer in die Tasche greifen für etwas, das ich täglich trage!? Also gönnte ich mir diesen Lippenstift (siehe oben) in der wunderschönen Farbe RUBY WOO BC3 in matt.

ICH LIEBE IHN.-und ich möchte ihn nie wieder missen.
Die Farbe ist ein schönes knallig, mattes rot. Seitdem ich ihn gekauft habe, trug ich ihn fast täglich.
Besonders bescheuert von mir: am meisten freute ich mich über die Papiertüte mit dem fetten "seht mal was ich hab MAC Aufdruck" :D
Ich liebe diese Papiertaschen.....oh je.

Anyway, er hält auch ziemlich gut. Nach 2 Mahlzeiten muss er allerdings nachgezogen werden. Aber das geht ruck zuck und stellt kein Problem dar.
 
CHANEL
 
Oh Gott, Schanäll.....
Ich wollte dieses Puderdöschen schon seit Jahren haben....

Um ehrlich zu sein, seit dieser Szene:


 
.....so ermutigen Serien uns zum Konsum, wa? Unmöglich....

Im Duty Free Shop wurde dieser kleine, große Traum wahr. Ich musste mich von meiner Flugangst ablenken (wie soll ich es nur 11 Stunden lang nach Seoul aushalten???) und kaufte kurzer Hand mit meinen restlichen Forint mein aller erstes Chanel Produkt. Und es fühlt sich gut an. Wie eine kleine Belohnung bevor ich mich dem Alltag stellen muss. Wie das Puder ist, werde ich euch später verraten. Zur Zeit habe ich noch etwas Angst davor, es zu benutzen. :'D Aber die Neugier wird bald stärker sein. Ich kenn mich doch.


Genug der vielen Worte. Demnächst folgen Posts zu euren Hashtag-Fragen und Outfits.

xoxo



sleepin' and the city // GEWINNER!





 
Kaum ein paar Minuten zur Tür hinein, steck' ich die Speicherkarte in den Computer To Go und bearbeite Bilder. Nicht nur um sie mit Freunden / Bekannten auf Facebook zu teilen - nö nö , sondern auch um sie hier zu veröffentlichen.

Als allererstes gibt es unseren neuen Travel-Trend zu bewundern: Bilder von uns beim schlafen.

Fragt nicht wieso, aber wir waren immer müde. Na gut, eigentlich bin ich auch wirklich immer müde. Aber mich hat es täglich um 6Uhr auf die Beine geschlagen. Nicht, weil ich so früh wie möglich zum Shopping und Sightseeing aufbrechen wollte, sondern weil meine innere Uhr irgendwie keine Lust auf Schlaf hatte.


Zwar sind die Bilder gestellt, unsere Müdigkeit vor und besonders nach dem Städtetrip aber nicht.


Anlass meines heutigen Blogposts ist allerdings ein anderer: ich möchte euch den Gewinner meines Giveaways preisgeben. Der Gewinn bleibt allerdings eine Überraschung, die ich dem Glücklichen nicht nehmen will. Eins sei gesagt: ich habe mich nicht lumpen lassen und ganz besonders schöne Souvenirs gewählt. Vielleicht könnt ihr den Gewinn demnächst auf ihrem (uups schon verraten) Blog bewundern, vielleicht bleibt es aber auch für immer ein Geheimnis zwischen mir und der Gewinnerin ;)


Herzlichen Glückwunsch INA.
 
Ihr Hashtag hat mir am meisten gefallen und meine Interessen getroffen.
Bald könnt ihr einen kleinen Blogpost zu ihrer Frage finden.

xoxo


B U D A P E S T



Es ist wieder so weit. Ich verabschiede mich mit wehenden Fahnen von euch für ganze 8 Tage.
Normalerweise bin ich eine sehr durchgeplante Lady. To Do Listen und ein bereits eine Woche vor Abfahrt gepackter Koffer.
Was dieses Mal falsch lief weiß ich leider auch nicht. Vielleicht die Angst vor dem bevorstehenden Flug oder die To Do Liste die ich für den Trip vor mir her schiebe? Wer weiß.

Und heute bin ich ganz typisch Júdith dem Stress verfallen. Besorgungen hier, ein kaputter Drucker da und fehlende Gastgeschenke für meine Familie. Wahrscheinlich werde ich erst abschalten können, wenn ich morgen Abend den Budapester Boden betrete und selbst dann werde ich so fertig sein, dass ich sofort ins Koma falle und mich meine Familie erst am nächsten Tag gegen Mittag mit Espresso wiederbeleben kann.


Danach folgen natürlich Beiträge über Beiträge. Und das nicht nur auf meinem Blog, sondern auch auf dem meiner Herzdame Kinga (klickidiklick), die ich ab Donnerstag für 6 Tage für mich allein habe ♥


Vergesst nicht an meinem Giveaway teilzunehmen (klickklickklick) und mir bitte morgen ab 16Uhr die Daumen drücken, alles klar? :D
 
Habt 'ne schöne Woche ♥
xoxo

E X P R E S S I O N.

 


i like people who have a sense of individuality. i love expression and anything awkward and imperfect, because that’s natural and that’s real.


Heute gibt es ein etwas unspektakuläres Outfit. Nicht unspektakulär was die Zusammensetzung betrifft, sondern unspektakulär, weil alles von H&M ist.

Wir hatten einen wunderschönen Mädels-Tag. Shoppen in der Stadt, Gemüsepfanne zum Mittag, ein kleines Photoshooting und dann Sex And The City Marathon bis spät in die Nacht.


Eigentlich wollte ich einen riiiiiesigen Hut, nochmal als Erinnerung an den Sommer. Sozusagen.
Natürlich war dieser aber nicht mehr erhältlich. Typisch. Ewig zu geizig und jetzt ist er weg vom Fenster. Egal, dafür habe ich mich in diesen Hut hier verliebt. Schlicht und auch im Winter tragbar.

Dazu ein toller schwarzer Poncho...naja eigentlich eher eine Jacke. Der Stoff ist auch toll.-mal was anderes. Was ich allerdings darunter trage ist noch viel, viel unspektakulärer: ein schwarzes DIVIDED Top für, last mich lügen, 5€ und einen DIVIDED Stoffrock, ebenfalls für 5€ im H&M Shop eures Vertrauens erhältlich.




Jacke 29,99€, Hut 9,99€ erhältlich bei H&M