I N N I S F R E E etc. / B E A U T Y T I P P ' S

 
 
 
Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mehr mit der Pflege meiner Haut als mit Make Up zum verdecken.


Die Koreaner setzen ebenfalls mehr auf gründliche Pflege als auf diverses Make Up und nutzen u.a. lieber nur leichte BB Cream, Eyeliner- und setzen auf ausdrucksstarke Augenbrauen.

Auf diese Pflege-Kultur springe ich gerne auch auf und benutze seit einigen Wochen diese koreanischen Produkte um meine Haut zu pflegen.

1. Eye- & Lipremover von Innisfree | Während wir Deutsche keinen Unterschied zwischen Eye- und Restmakeup Remover machen und für alles den gleichen Artikel verwenden, haben die Koreaner zwei separate Fläschchen parat. Nachdem ich jahrelang damit beschäftigt war meine Wimperntusche krampfhaft mit Gesichtswasser weg zu scheuern, war es mir wahnsinnig angenehm, einfach nur mit dem Wattepad über meine Augen zu gehen und meine "puren" Augen zu sehen. Es fühlte sich an als wäre ich endlich jahrelange Wimperntusche losgeworden, die ich nie komplett entfernen konnte.

2. Makeup Remover von Innisfree | Nachdem ich meine Augen von Make Up befreit habe, entferne ich mit einem neuen Pad das restliche Make Up auf meiner Haut. Der Makeup Remover riecht wahnsinnig intensiv nach Apfel, weswegen man sich danach wahnsinnig erfrischt fühlt.

3. Mamonde Foam | Mit dem Entfernen der Makeup Schichten ist die Pflege noch längst nicht beendet. Jetzt kommt die Mamonde Foam zum Einsatz. Ich massiere die Seife mit etwas Wasser in meine Haut ein und rubble mir die restliche Last vom Gesicht.

 "start with warm water or room-temperature water and finish with cold water to close the pores."


Noch benutze ich keine koreanische Gesichtscreme, sondern bin sehr zufrieden mit meiner BEBE Day- und Nightcream. Generell halte ich BEBE für eine gute Alternative, wenn man nicht an koreanische Produkte kommt.




Um mein Gesicht über den Tag verteilt vor dem austrocknen zu schützen, benutze ich Gel Mist von Nature Republic. Und einmal in der Woche, zur Zeit jeden Donnerstag zu Germanys Next Topmodel, benutze ich eine meiner vielen tollen Gesichtsmasken, die mir meine Freundinnen zugeschickt haben. Besonders Innisfree bevorzuge ich während meiner wöchentlichen 15 Minuten Ruhe. Überhaupt kann ich die Produkte von Innisfree nur empfehlen. Ich bin mir nicht sicher wie es sich mit den Gesichtsmasken verhält, aber die Reinigungs-Artikel sind "natürlich" und sie bitten sogar darum, die Plastikfläschchen zurück zu ihnen zu schicken, damit sie diese recyclen können.

Diese Aktion mag ich sehr gerne und obwohl ich so weit weg lebe, habe ich vor die leeren Fläschchen zurück zu bringen. Dafür verdiene ich einen Karma-Punkt.

Einige Tipps zur Reinigung der Haut:

1. Benutzt separate Handtücher für Gesicht und Körper.-“you can't be lazy if you want to be beautiful!”

2. Legt mind. einmal pro Woche eine Gesichtsmaske auf, aber achtet dabei genau darauf was eure Haut gerade benötigt: Feuchtigkeit, Porentiefe Reinigung etc. Übertreibt es aber nicht mit der Dosis, sonst "überpflegt" ihr euch und erreicht das Gegenteil von dem, was ihr wollt. Trotzdem: dieses Ritual ist nicht nur gut für eure Haut, sondern auch für eure Nerven. Am besten,während ihr mal absolute Ruhe vor Freund oder Mitbewohnern habt.

3. Vermeidet Puder wenn möglich und verzichtet auf deckendes Makeup. Nutzt lieber eine leichte BB Cream. So kann eure Haut atmen und auf Dauer sauber werden.-sodass ihr nichts mehr verbergen müsst.

In meinem Fall verzichte ich dafür auch ganz gerne mal 1x pro Quartal komplett auf Make Up, um meiner Haut ein wenig Pause zu gönnen.


Wie reinigt und pflegt ihr eure Haut? Habt ihr auch bestimmte Rituale und Lieblingsmarken?

xoxo


Falls ihr nicht wisst wo ihr koreanische Pflegeprodukte und Kosmetik kaufen könnt, möchte ich euch nochmal die großartige Seite tokkihaus.de empfehlen! :)

FRÜHSTÜCKSBRÖTCHEN.

 
 
Seit einigen Monaten frühstücken ich und mein Freund so oft es sich ergibt und ich habe, obwohl ich nie der Frühstückstyp war, sehr großen Gefallen an diesem Ritual gefunden.
 
Wir kuscheln uns zu zweit unter meine Wolldecke, die Katzen meist auf unserem Schneidersitz, und essen gemütlich Frühstück.

Deswegen habe ich heute mal, statt mich auf den Weg zum Bäcker zu machen, versucht Brötchen selber zu backen.






500g Mehl
200ml Milch
1 Packung Backpulver
Salz
2 EL Butter


Das ganze wird einfach verknetet und falls der Teig noch zu klebrig ist, noch etwas mehr Mehl dazu geben.

Dann für mind. 30 Minuten kühl ruhen lassen und in kleine Brötchen formen. Noch mit etwas Milch bestreichen und die Brötchen einritzen.-> für 15min in den 220° vorgeheizten Ofen auf oberste Schiene. (Stellt auf den Boden noch einen kleinen Behälter mit kaltem Wasser)

Die Brötchen waren gut, allerdings würde ich beim nächsten Mal noch Olivenöl und Kräuter unterkneten. Oder Schinken und Käse? :)

Habt einen schönen, sonnigen Sonntag!
 
xoxo

K O R E A N AGE

Suin, 2014
 
 
Viele von euch haben sich eventuell schon einmal gefragt wie es möglich ist, dass uns Koreaner ein Jahr im Alter voraus sind.

Diesen Mythos möchte ich klären und euch verständlich machen.


Ich, Júdith Lu, wurde am 18.06.1991 geboren. Ich bin also 23 Jahre alt.
In Korea bin ich bereits 25. Wie ist das möglich?


Wenn ein Kind in Korea geboren wird, ist es nicht "0" Jahre alt, sondern feiert unmittelbar sein erstes Lebensjahr.
Zudem kommt hinzu, dass Koreaner nicht an ihrem Geburtstag, sondern alle am selben Tag um ein Jahr älter werden: Neujahr.

Wird also ein Kind am 30.12. geboren, ist es bereits ein Jahr alt. Und bereits zu Neujahr wird es süße 2.
 
Falls euch die Berechnung eures Alters zu schwierig ist, oder ihr das System nicht ganz versteht, könnt ihr einfach das Jahr nennen, in dem ihr geboren wurdet.

Im Fall eines Säuglings ist der 100ste Tag sehr wichtig. Man feiert ihn mit der Familie und mit Freunden. Der Aufwand kommt einer kleinen Hochzeit nah. Generell scheint der 100ste Tag in Korea sehr wichtig zu sein. Ist man seit 100 Tagen in einer Beziehung, feiert man bei einem Essen und Geschenken.

xoxo


K I N G A.

 
 
Während alle voll "crazy in love" mit dem ersten 50 Shades Of Grey Film sind, bearbeite ich mit Rotznase - ganz unsexy - alte Budapest Bilder und schweife zwischen tollen Erinnerungen und Heimweh hin und her.
 
Nein, die Person auf dem Bild bin nicht ich, sondern Kinga von Coldinvitation.com.
 
Wir haben so gut wie gar keine Bilder zusammen, sondern Outfitfotos für unseren Blog vorbereitet. Nett, nicht?
 
Gut, das bin jetzt wieder ich. Mir ist aufgefallen dass ich auf frombudapesttoseoul.com schon lange nicht mehr aktiv war und konzentriere mich jetzt erstmal auf Layout etc. , immerhin ist bald wieder Urlaubszeit und besonders im Frühling sind Städtereisen der absolute Hit. Also falls ihr noch kein Reiseziel habt, kann ich euch die Stadt, der mein Herz gehört, nur empfehlen.
 
 
 
Nicht nur meine Budapest-Seite soll bearbeitet werden. Auch plane ich ein neues Layout für meine Seite und möchte mehr auf meine koreanische Liebe eingehen. Die Frage ist nur: interessiert euch das? Was erhofft ihr euch von meiner Seite? Wovon wollt ihr mehr / wovon weniger?

xoxo
루유딧


#OOTD Y E S S T Y L E


 
 Viele Leute die sich im Internet öfter mal mit Korea beschäftigen (ganz irrelevant ob KPOP etc.), stoßen unweigerlich auf Yesstyle Werbung. Und sicher fragen sich die ein oder anderen: ist das seriös?

Ich habe die Probe gemacht und berichte ganz unverblümt von meiner Erfahrung.

 



Eigentlich wollte ich eine wirklich, wirklich schöne Bluse bestellen und habe das Oberteil (siehe Bild) nur "dazu bestellt". Eine Woche nach meiner Bestellung erhielt ich eine E-Mail, dass die Bluse doch nicht mehr available ist. Ich wusste gar nicht worüber ich mich mehr aufregen soll: über die Inkompetenz der Seite oder dass die Produkte nach einer Woche immer noch nicht auf dem Weg sind.
 
Es dauerte noch 3 Wochen bis die E-Mail verdaut und das andere Oberteil in meinem Briefkasten wanderte.
Für diesen Kauf erhielt ich einen neuen Käuferstatus auf Yesstyle und 10€ "Guthaben", die ich aber erst ab einem Kauf von 50?€ einlösen kann.-no thanks

Das erste was mir auffiel war der Geruch der Kleidung. Hübsch verpackte Chemie. Nun gut, statt mich darüber zu beschweren, spülte ich es ordentlich mit Weichspüler durch und probierte es an.

Das Oberteil besteht eigentlich aus 2en. Eine Bluse und der Pullover darüber. Heißt: man kann die Bluse auch mit anderen Pullovern bzw. Oberteilen kombinieren.

 
So eigentlich ganz schick und ich halte die Seite für "relativ" seriös, denn: die Sachen kamen an. Und für die, die es nicht mehr gab, habe ich das Geld zurück erhalten.
 
Leider haben die Teile keine gute Qualität, aber was ist bei den niedrigen Preisen schon zu erwarten? Allerdings: wenn Primark und Co. auf Grund der Produktionsweise ein absolutes No Go sind, sollte man Yesstyle ebenfalls meiden. Ich bin mir sicher dass die Produkte genauso produziert werden und diverse Menschen unter unserer Sparflamme leiden. Das war ein einmaliger Produkttest.

ABER! auf Yesstyle könnt ihr neben der Kleidung auch (u.a.) koreanische Wohnprodukte, Schreibwaren und Kosmetik kaufen, und das werde ich sicher auch bald mal in Angriff nehmen! :)

Also Endresultat: wenn euch die Umstände der Produktion, die Qualität sowie der Geruch -den man durchaus auswaschen kann- nicht stören, habt keine Angst auf Yesstyle zu bestellen! Die Sachen kommen entweder an oder ihr bekommt euer Geld zurück, falls ausverkauft.
Ansonsten: um ein paar tolle koreanische (und japanische etc.) Produkte, wie Beauty und Lifestyle zu kaufen, könnt ihr Yesstyle auf jeden Fall nutzen!

xoxo
루유딧







B / W

 
 

Ich habe lange überlegt ob ich auch einen Valentinstag-Post veröffentliche. Ganze 5 Minuten. Aber mal ganz im Ernst: Valentinstag wird sowas von überbewertet und man sollte statt Freitag, dem 13ten und schwarzen Katzen  lieber den 14. Februar und rote Herzchen (sowie Liebesfilme) meiden.

Also statt dem Valentinstag einen ganzen Post zu widmen: macht es euch Zuhause mit eurem Freund gemütlich. Oder noch besser: macht daraus einen Freunde-Tag mit ganz vielen Leckerbissen, Filmen (bevorzugt Horror- denn das passt ganz gut) und jeder Menge Alkohol.

Euer Boyfriend oder eure Seele (falls Single) wird euch für diese Ignoranz danken.
Naja im Prinzip habe ich dem Valentinstag dann doch einen ganzen Post gewidmet und erlaube mir euch noch einen schönen, sonnigen -Irgendein-Tag-  zu wünschen.

xoxo